UTG Website informiert über aktuelle Reisebeschränkungen auf der Insel Usedom

Aus gegebenem Anlass richtet die Usedom Tourismus GmbH auf ihrer Website eine Übersicht mit aktuellen Informationen zu den durch die Corona-Krise ausgelösten Einschränkungen auf der Insel Usedom ein. Unter usedom.de/corona können sich Interessierte über die Modalitäten der Zugangsbeschränkungen auf die Insel Usedom informieren. Sie bekommen Antworten auf häufig gestellte Fragen und werden direkt mit den Informationsportalen des Landestourismusverbands (TMV), der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und des Robert-Koch-Instituts verlinkt. Die Website usedom.de/corona wurde mit dem Tourismusverband Insel Usedom (TVIU), dem Hotelverband Insel Usedom (HIU) und dem Regionalverband der DEHOGA abgestimmt.

„Uns erreichen stündlich zahlreiche Anrufe und Emails von besorgten Bürgern und Gästen, die sich zu den Einschränkungen informieren möchten. Deshalb gibt es die Notwendigkeit, an zentraler Stelle über die neuesten Entwicklungen zu informieren“, äußert Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH. „Es bleibt zu hoffen, dass die drastischen, aber unvermeidbaren Maßnahmen Wirkung zeigen und die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Das ist die Voraussetzung, dass die Insel Usedom sowie das gesamte Tourismusland Mecklenburg-Vorpommern in Zukunft wieder als Urlaubsdestination erfolgreich sein können“, zeigt sich Steuer besorgt.