Usedom Tourismus GmbH bewirbt Kulinarik mit gebündelten Marketingmaßnahmen

Mit einer neuen Microsite auf der Website usedom.de/kulinarik, kulinarischen Usedom-Abenden und einer Gruppenpressereise rückt die Usedom Tourismus GmbH das Thema Kulinarik in den Fokus. Bei der Realisierung der gebündelten Marketingaktivitäten setzt die UTG auf die Zusammenarbeit mit Partnern.

Fangfrischer Fisch, regionale Wildspezialitäten, die traditionelle pommersche Küche und ausgezeichnete Gourmetrestaurants – in der kulinarischen Vielfalt spiegelt sich die Identität der Insel Usedom wider. Die neue Microsite www.usedom.de/kulinarik stellt die kulinarischen Besonderheiten der Insel vor und macht Appetit auf Usedom. Nach dem Relaunch informiert die Seite mit einem Veranstaltungskalender über die anstehenden Feinschmecker-Events und kulinarischen Angebote. Interessierten Lesern werden zudem Usedom-typische Rezepte zum Nachkochen als Download bereitgestellt. Der Relaunch wurde in Zusammenarbeit mit dem nordlicht verlag umgesetzt, der in seinem Heft „MV kulinarisch 2019“ eine breite Palette an Restaurants präsentiert. Jene gastronomischen Anbieter erhalten von der UTG einen kosten-freien Eintrag mit Verlinkung auf der interaktiven Karte der Microsite.

Bereits im Frühjahr bewarb die UTG in Frankfurt und Stuttgart mit einem „Kulinarischen Klönsnack“ für geladene Journalisten und Multiplikatoren die Flugverbindungen nach Heringsdorf. Nun wird der erfolgreiche After-Work-Empfang, der in Kooperation mit der Kaiserbäder Tourismus Service GmbH und dem Steigenberger Grandhotel & Spa Heringsdorf realisiert wird, in Dresden, Hamburg und Berlin fortgesetzt. Mit von der Partie ist wieder Inselkoch Rainer Henze, der in lockerer Atmosphäre feinste Spezialitäten zubereiten wird.

Unter dem Motto „Kulinarischer Streifzug – Ostseeinsel Usedom“ lädt die Usedom Tourismus GmbH anlässlich der Usedomer Wildwochen im Oktober ausgewählte Journalisten zu einer Pressereise ein. Auf dem Programm stehen die pommersche Küche, Fisch, Wild, Bierbrauerei und Schokoladenmanufaktur. Krönender Abschluss ist die Teilnahme am Wild Fashion Dinner im Forsthaus Damerow.

„Für 60% der Deutschland-Urlauber ist das Thema „lokale gastronomische Spezialitäten genießen“ ein wichtiger Baustein im Rahmen ihrer Urlaubsreise. Dem wollen wir mit unseren thematischen Marketingmaßnahmen Rechnung tragen“, resümiert Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH.