Startschuss für innovativen Videowettbewerb „SUNSPOT Award Usedom“ fällt am 3. Oktober – Weltkonzern SONY wird offizieller Partner

In knapp vier Wochen fällt der Startschuss für den innovativen Videowettbewerb SUNSPOT Award Usedom, den die Usedom Tourismus GmbH (UTG) in Kooperation mit FMD – Filmemacher Deutschland vom 3. bis 10. Oktober ausrichtet. In 100 Stunden einen 100 Sekundenfilm über die Insel Usedom zu produzieren, lautet die Aufgabenstellung für zehn ausgewählte Filmemacher aus Deutschland. Die Dreharbeiten werden vom Team von FMD begleitet und durch eine reichweitenstarke Influencer- Kampagne auf den Social-Media-Kanälen geteilt. Interessierte Partner auf der Insel haben die Möglichkeit, sich mit ihren Angeboten in das Projekt einzubringen.

„Nach der Corona bedingten Absage im Juni freuen wir uns, den Wettbewerb gemeinsam mit FMD nun Anfang Oktober umzusetzen“, sagt Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH. „Attraktives und emotionalisierendes Bild- und Videomaterial einer Destination sind vielfach ausschlaggebend für die Reiseentscheidung. Der Videowettbewerb beinhaltet alles, was es heutzutage im modernen Destinationsmarketing benötigt, um erfolgreich zu werben – eine kreative Idee, starke Partner und eine professionelle Umsetzung. Es ist unsere Highlight-Werbeaktion 2020.“ äußert sich Steuer voller Vorfreude auf den Wettbewerb.

Ganz bewusst wird den Teilnehmern die größtmögliche Freiheit gewährt, um einen kreativen Prozess zu ermöglichen. Nichtsdestotrotz wird die UTG den Filmemachern Recherchetipps an die Hand geben und Kontakte zu touristischen Anbietern der Insel herstellen. Interessierte Partner, die sich in das Vorhaben einbringen möchten, sind gebeten sich zeitnah beim Marketingteam der UTG unter susanne.haupt@usedom.de zu melden.

Am vergangenen Wochenende endete die Bewerbungsfrist für die Videographer. Aus einer Vielzahl an Bewerbungen wird die UTG mit der fachlichen Expertise der Gründer von FMD, Sascha Gottschalk und Tariq Khan, die kreativsten und vielversprechendsten Kandidaten auswählen.

Die Auswahl für vier reichweitenstarke Influencer, die auf den diversen Social-Media-Kanälen über dieses Event berichten werden, ist bereits getroffen. Miss Everywhere, Mr. Goodlife, Thilo Miles und Dennis Schmelz werden den Wettbewerb begleiten und mit einer Social Media Kampagne zusätzlich nach außen kommunizieren.

Miss Everywhere hat ihre Leidenschaft fürs Reisen, exotische Strände, fremde Kulturen und stylische Geheimtipps zum Beruf gemacht und inspiriert ihre Follower auf ihrem Blog und auf verschiedenen Social-Media-Kanälen (Instagram 597k Abonnenten). Mr. Goodlife entführt seine Follower auf eine Reise in die Welt des Luxus-Lifestyle und liefert in seinem Online-Magazin und auf Instagram (243k Abonnenten) Inspiration in den Bereichen Exklusivität, Luxus, Kunst, Kultur und persönliche Entfaltung. Thilo Miles ist auf TikTok und auf Instagram unterwegs und versorgt seine Follower (Instagram 119k Abonnenten) mit Feeds zu den Themen Familie, Lifestyle, Mode und Reisen. Dennis Schmelz ist preisgekrönter Filmemacher, der auf seinem Blog und auf Instagram (69k Abonnenten) mit authentischen, inspirierenden Filmen spannende Geschichten erzählt.

Der UTG und FMD ist es gelungen, bereits mehrere Partner für das Projekt ins Boot zu holen. Als Partner im Bereich Accommodation beherbergt die Strandhotel Ostseeblick GmbH & Co KG die zehn Videographer, die vier Influencer und das fünfköpfige Team von Filmemacher Deutschland im Hotel Boje06 und in der Villa Usedom. „Das Projekt ist ohne jeden Zweifel ein wirkliches Highlight im Ansatz eines innovativen Inselmarketing. Genau hierin spiegelt sich auch unsere Marketing- und Kommunikationsphilosophie wider, so dass wir das Projekt sehr gerne unterstützen und uns freuen, Gastgeber für die Filmemacher sein zu dürfen.“ sagt Sibylle Wehrmann, Inhaberin der Strandhotel Ostseeblick GmbH & Co KG.

Der Weltkonzern SONY wird offizieller Partner des SUNSPOT Award und nutzt den Videowettbewerb, um die für Anfang Oktober geplante Markteinführung der neuen Kamera Sony A7S III medial zu begleiten. Dafür wird Sony sein immenses Kommunikations- und Distributionsnetzwerk für den Videowettbewerb einbringen und die neue Kamera für die Dreharbeiten bereitstellen. „Dass wir SONY als Partner gewinnen konnten, ist eine tolle Auszeichnung für den SUNSPOT Award, äußert sich Sascha Gottschalk, Geschäftsführer von FMD, begeistert. „Wir fühlen uns geehrt, dass die teilnehmenden Videographer die Sony A7S III bereits vor der offiziellen Markteinführung testen dürfen.“

Die Kaiserbäder Tourismus Service GmbH wird sich als Gastgeber für die Award Night in das Projekt einbringen und die Veranstaltung in den Räumlichkeiten des neuen Tourismus-Service-Zentrums in Heringsdorf ausrichten. “Wir freuen uns, dass wir diese hochkarätige Veranstaltung in den Räumen des neu eröffneten multimedialen Tourismus-Service-Zentrums durchführen können. Es bietet mit seiner hochmodernen Ausstattung den idealen Rahmen für die Preisverleihung”, informiert Thomas Heilmann, Kurdirektor der Kaiserbäder. Auch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern engagiert sich im Rahmen des Videowettbewerbs und unterstützt den SUNSPOT Award.

******************************************************************************

Für Filmemacher Deutschland ist das Projekt ein Novum: Nach zahlreichen erfolgreich durchgeführten Kampagnen im Ausland richtet Filmemacher Deutschland erstmals einen derart spektakulären Videowettbewerb in Deutschland aus. Für das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Insel Usedom bietet der Filmwettbewerb daher die einzigartige Chance, Partner in einem so großartigen Projekt zu sein.

Filmemacher Deutschland ist die größte deutschsprachige Filmcommunity, der rd. 30.000 junge und professionelle Filmemacher angehören. Das Netzwerk hat bereits mit zahlreichen innovativen Projekten für Aufmerksamkeit gesorgt. Den letzten Coup landeten Sascha Gottschalk und Tariq Khan, Geschäftsführer und Gründer der Facebook Gruppe, im Jahr 2018 mit der Erschaffung des größten Videowettbewerbs der Welt, dem FALCONLENS AWARD. Der Video-Wettbewerb wurde 2018 für Etihad Airways und Mercedes Benz in Abu Dhabi durchgeführt und löste eine außergewöhnliche Resonanz in den sozialen Medien aus.