“Schmerzgrenze – Der Usedom-Krimi“ – Exklusive Vorführung am Strand der Kaiserbäder

Fans des Usedom-Krimi unter den Insulanern und Urlaubern können sich auf ein besonderes Kino-Ereignis freuen: Am 20. August präsentieren die Usedom Tourismus GmbH und der Eigenbetrieb Kaiserbäder in Kooperation mit dem NDR die neue Folge „Schmerzgrenze – Der Usedom-Krimi“ auf der Open-Air-Kinoleinwand am Heringsdorfer Strand. Bei der exklusiven Vorführung der 12. Folge des „Usedom-Krimis“ können 200 Zuschauerinnen und Zuschauer ihn bereits vor der Ausstrahlung im Fernsehen im November erleben. Neben dem Team werden auch einige Schauspieler der Reihe in Heringsdorf dabei sein.

„Der Usedom-Krimi ist ein wichtiger Botschafter der Insel Usedom, der bei jeder Ausstrahlung rund 5-6 Mio. Zuschauer erreicht. Dadurch wird der Bekanntheitsgrad unserer Insel nach außen deutlich gesteigert“, zeigt sich Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus Gmbh, überzeugt. „Einheimischen und Gästen, die sich für die Krimireihe begeistern, bieten wir mit der Premiere der neuen Folge direkt am Drehort Usedom ein besonderes Kinoerlebnis.“ Und Thomas Heilmann, Kurdirektor der Kaiserbäder ergänzt: „Wir sind sehr stolz darauf, dieses Highlight in Heringsdorf stattfinden zu lassen. Das Open-Air-Sommerkino am Strand bietet sich dafür als ideale Plattform an.“

Bei der neuen Folge „Schmerzgrenze – Der Usedom-Krimi“ steht Staatsanwalt Dr. Dirk Brunner, gespielt von Max Hopp, plötzlich ungewollt im Mittelpunkt. Zum einen stirbt seine pflegebedürftige Mutter in einer Usedomer Senioren-Residenz. Zum anderen wird Brunners Geliebte, Pflegedienstleiterin in der Senioren-Residenz tot aufgefunden. Der traumatisierte Staatsanwalt gerät unter Verdacht und sucht ausgerechnet bei seiner Gegenspielerin Karin Lossow, gespielt von Katrin Sass, Unterstützung. Deren wie immer unautorisierte Ermittlungen zwingen Brunner zu einer schmerzhaften Konfrontation mit sich selbst.

Die Ko-Produktion von NDR und ARD Degeto wurde im November 2019 auf der Insel Usedom sowie in Berlin und Brandenburg gedreht. Die neue Folge „Schmerzgrenze – Der Usedom-Krimi“ wird am 5. November 2020 um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Pressekontakt Usedom-Krimi
nic communication & consulting | Bettina Melzer
Tel: +49 30 279 879 50 | +49 163 575 1343
E-Mail: bm@niccc.de | Web: www.niccc.de

Weitere Informationen und Karten: https://kaiserbaeder-auf-usedom.reservix.de/p/reservix/group/348783

Fotos zum Download: http://presse.usedom.de/wp-content/uploads/2020/08/Schmerzgrenze-Der_Usedom-Krimi.zip

Copyright: Oliver Feist_NDR_ARD Degeto
Schmerzgrenze 1: v.l.n.r. Rikke Lyloff, Katrin Sass, Till Firit
Schmerzgrenze 2: v.l.n.r. Katrin Sass, Rikke Lyloff