Micro-Influencerin Marika Borowski setzt sich als Gewinnerin des inselweiten Ideenwettbewerbs durch

Der Gewinner des Ideenwettbewerbs der Usedom Tourismus GmbH steht fest: Die Micro-Influencerin Marika Borowski setzte sich mit ihrer Idee, auf Marikas Inselblog als offizielle Inselbloggerin authentisch über die Insel zu berichten, gegen sieben weitere Bewerber durch. Die Jury überzeugte vor allem das Engagement und die Leidenschaft, mit der Marika Borowski ihren Inselblog betreibt. Das Projekt wird in die Marketingplanung der UTG für das Jahr 2021 aufgenommen.

„Wir sind von der Idee einer authentischen Insel-Bloggerin sehr angetan und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, informiert Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH. „Wir sind überzeugt, dass die Insel Usedom vom dem besonders glaubwürdigen Content einer Insulanerin profitieren wird. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Partnern, die sich im Rahmen des Ideenwettbewerbs engagiert und ihre vielfältigen Ideen eingebracht haben.“

Als Micro-Influencerin möchte Marika Borowski ihre Follower auf „Marikas Inselblog“ gedanklich aus dem Alltag abholen und sie auf ihre Usedom-Reise entführen. Mit viel Herzblut schreibt sie über Genussthemen, verrät ihre Lieblingsecken und beschreibt das ganz besondere Usedom-Gefühl. Die Kooperation mit der Usedom Tourismus GmbH wird es ihr ermöglichen, viele weitere Aspekte der Insel Usedom mit ihren Followern zu teilen. „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich diesen Wettbewerb mit meiner Idee eines persönlichen Inselblogs für Usedom gewonnen habe“ äußert sich Marika Borowski begeistert. „Nun bin ich sehr aufgeregt und gespannt auf die weitere gemeinsame Planung, wie mein Blog integriert wird. Ich bedanke mich sehr für diese tolle Möglichkeit.“

Bei der Jurysitzung am vergangenen Dienstag konnten die Teilnehmer ihre Vorschläge in 15-Minuten-Slots präsentieren und die Fragen der Jurymitglieder beantworten. Die Jury setzte sich aus Mitgliedern des Marketingbeirats der Usedom Tourismus GmbH zusammen, in dem Marketingexperten der Kurverwaltungen, Beherbergungsbetriebe und Freizeitanbieter vertreten sind. Bewertet wurden die eingereichten Konzepte nach den Kriterien Innovation, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Beim Ideenwettbewerb der UTG konnten Insulaner und ortsansässige Unternehmen ihre Ideen und Konzepte für kreative, innovative und nachhaltige Marketingkampagnen für die Insel Usedom einreichen. Ziel des Ideenwettbewerbs ist es, das vielschichtige kreative Potenzial auf der Insel in das zukünftige Marketing zu integrieren und die Tourismusakzeptanz auf der Insel zu stärken.