Corona-Testzentrum für Urlauber und Einheimische auf der Insel Usedom eröffnet

Usedom verfügt nun über das erste private Corona-Test-Zentrum auf der Insel. Seit Freitag können sich Einheimische sowie Urlauber in Bansin testen lassen. Die Insel möchte damit ein Zeichen setzen und sich als sicheren Ort für Touristen und Insulaner präsentieren und somit als Vorreiter in Urlaubsgebieten fungieren.

Am 23. Oktober eröffnete das Corona-Test-Zentrum in der ehemaligen Grundschule Bansin seine Türen. Urlauber und Einheimische haben somit nun die Möglichkeit sich auf den Covid-19 Erreger testen zu lassen. Bereits am nächsten Tag ist das Testergebnis verfügbar.

Hotelier Rolf Seelige-Steinhoff, Inhaber der SEETELHOTELS Usedom, rief das Projekt eines eigenen Abstrichzentrums ins Leben. Gemeinsam mit dem erfahrenen, deutschen Partner Centogene, welcher bereits Testzentren an den Flughäfen Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg betreibt, können von nun an Corona-Tests in der alten Grundschule Bansin durchgeführt werden.

Um ein einfaches und schnelles Testen ohne Wartezeiten zu gewährleisten, ist bereits vorab eine Online-Registrierung per QR-Code oder Link https://corona.centogene.com möglich, sodass vor Ort lediglich ein Abstrich vom Fachpersonal vorgenommen werden muss. Unterstützt wird das Testzentrum von der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf, welche die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt sowie vom Hotelverband der Insel Usedom. Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern und das Wirtschaftsministerium begleiten dieses Projekt.

Michael Steuer, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH (UTG), war direkt angetan von der Idee, ein Testzentrum auf der Insel zu errichten: „So haben wir die Möglichkeit, unseren Urlaubern und auch Einheimischen ein sicheres Gefühl auf der Insel zu vermitteln. Wer sich in dieser Zeit krank fühlt und gerne testen lassen möchte, muss von nun an keine langen Wege auf das Festland und nervenaufreibende Wartezeiten auf sich nehmen“.

Durch Beschilderung, Abstandsmarkierungen und Wegeleitsysteme wird vor Ort und bei großem Andrang auf die Abstands- sowie Hygieneregeln geachtet. Hochkarätiges, geschütztes Personal steht für die Abstriche zur Verfügung. Das Testzentrum ist Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet (Änderungen vorbehalten). Der Test kostet 59,- EUR. Das Ergebnis liegt am Mittag des Folgetages vor.